2. Schönberger Steel-DART-Turnier mit SH Präsident Marco Hofmann

2. Schönberger Steel-DART-Turnier mit SH Präsident Marco Hofmann

Die 180ziger vom TSV Schönberg luden zum 2. offenen Steel-DART-Turnier ins Vereinsheim ein und 55 Teilnehmer von 8-63 Jahren folgten den Ruf an die DART-Scheibe. In 8 Gruppen spielten die weiblichen und männlichen Teilnehmer unter Beobachtung von Schleswig-Holsteins DART-Präsident Marco Hofmann mit den berüchtigten drei Pfeilen die 501 Punkte nach unten zu einem 32ziger Feld aus. Nach dem Best of Three kam in der K.O. Runde im 32ziger Feld die Steigerung auf Best of Five. Gegen 02.00 Uhr am Morgen blieben Patrick Scheidt von der USG Uetersen und Niklas Ahrens von den DART-Piraten TS Einfeld aus Neumünster für das Finale übrig. Spannend bis zum letzten Leg war die Auseinandersetzung der beiden Kontrahenten. Am Ende triumpfierte Niklas Scheidt knapp mit 4:3 Sets. Beim Double-Treff hatte Niklas Scheidt einfach die Nase und seine Pfeile ein wenig besser justiert. Davor mussten bereits die Jugendlichen Tjorge Pieper, Morten Klupsch, Jonas Nötebusch, Nicardo Pieper und Marlene Klupsch ihre Pfeile wieder einpacken. Als Vereinsausrichter schüttet der TSV Schönberg die Startgelder komplett gestaffelt wieder aus, so dass Patrick Scheidt aus Uetersen als Sieger des offenen Steel-DART-Turniers im Vereinsheim des TSV Schönberg mit Pokal und 200 Euro Preisgeld nach Hause fahren konnte. Das DART-Turnier des TSV Schönberg war mit Teilnehmern von den Deutschen Meisterschaften und 3 Jugendlichen aus dem Landeskader bemerkenswert hochklassig besetzt. Der Präsident des Schleswig-Holsteinischen DART-Verbandes Marco Hofmann war von der Veranstaltung so begeistert, dass der TSV Schönberg am 21.12. die Ausrichtung der Landesmeisterschaften im Tripple-Mix Wettbewerb zugesprochen bekam. "So langsam stoßen wir an unsere Grenzen. Fast an jeder Wand im Vereinsheim hängt bereits eine DART-Scheibe und jeden Montag und Donnerstag ab 19.00 Uhr tummeln sich hier immer mehr begeisterte DART-Spieler", vermeldete Abteilungsleiter Michael Klupsch.


Die Pfeile schwirrten beim 2. Steel-DART-Turnier des TSV Schönberg im Vereinsheim nur so durch die Luft.

Schleswig-Holsteins DART-Präsident Marco Hofmann war nicht nur von den Jugendlichen Tjorge Pieper, Morten Klupsch, Jonas Nötebusch, Nicardo Pieper und Marlene Klupsch begeistert, er konnte auch Teilnehmer aus Fehmarn, Schönwalde, Neumünster und Uetersen begrüßen.

TSV Onlineshop

Sparkasse

TSV Auto

TSV Bus Termine

Whatsapp 015161319150
  
:

Copyright © 2018. All Rights Reserved.