Weihnachtsturnen

Fit im Alter durch Freude an der Bewegung

FitImAlterTSV_klein

Im Rahmen einer TSV Schönberg Mitgliedschaft sind diese Gruppe kostenfrei!

1. Bauch Beine PO für jedermann
Möchten Sie
sich vor Herz-Kreislauferkrankungen schützen
Übergewicht vorbeugen oder reduzieren
das persönliche Wohlbefinden verbessern
oder haben Sie Spaß am Sport in der Gemeinschaft?
Dann kommen Sie doch einfach am
 
Donnerstag von 18 bis 19 Uhr in die kleine Turnhalle Friedhofsweg 6
um mit uns zu trainieren.

Wir beginnen bei rhythmischer Musik mit einem 20 minütigen
Aufwärmprogramm in Form von Aerobic.
 
Durch die Erwärmung wird die Sauerstoffversorgung
verbessert,die Muskulatur elastischer,die Gelenke belastbarer und die
Koordination verbessert.
 
Es folgt ein abwechslungsreiches Krafttraining,mit Hanteln,
Therabändern oder Stäben.
 
Nach 20 Minuten folgt die Entspannung und Dehnung.
 
Wer nicht regelmäßig an die Grenzen seiner Beweglichkeit
geht,wird zunehmend unbeweglicher.

Was hält mich vom Sport ab?
Schlechtes Wetter
Leckeres Essen
ein spannender Film
Oder nur der innere Schweinehund?

Aber denken Sie daran: Mit regelmäßigem Sport tun Sie sich
selbst einen großen Gefallen.
 
Also hoch vom Sessel 
und auf zur Sporthalle.

2. Fit im Alter durch Freude an der Bewegung
Wir werden alle älter und können es leider nicht verhindern.
Nur wie wir älter werden, haben wir selber in der Hand, z.B. ob
wir fit und vital bis ins hohe Alter bleiben.

2 a. Der TSV Schönberg bietet jeden Donnerstag von 15 Uhr bis 16 Uhr
      
Steh-Sitzgymnastik im Vereinsheim an.

Diese Gymnastik ist geeignet für Damen und Herren ab 60
Jahre, die Spaß am Sport und Spiel in der Gruppe haben, aber nicht mehr auf dem
Boden turnen mögen.

Unsere Stunde beginnt bei 
rythmischer Musik mit Lockerung - und Atemübungen.Es folgt ein
abwechslungsreiches Kräftigungsprogramm mit Theraband, Stäben, Hanteln oder
Bällen. Das Gedächtnis wird dabei auch trainiert. Eine Entspannung und kleine
Spiele runden die Stunde ab, mitzubringen sind gute Laune, Getränke, evtl.
Turnschuhe.

Bei regelmäßiger Teilnahme übernehmen einige Krankenkassen
einen Teil der Kosten.Einfach mal bei der Kasse anfragen.

Wer aber auch auf dem Boden turnen mag, der kommt


2 b. am Donnerstag um 16 Uhr zu unserer Rückengymnastik in Vereinsheim

Auch diese Stunde beginnt mit Erwärmung übergehend zum Kräftigungsprogramm
auch auf dem Boden und Entspannungsübungen.Unter anderem wird hier auch das
Gleichgewicht trainiert.

 

Ich bitte die Teilnehmer/innen ihre Matten, Handtücher,
Sportbekleidung und Getränke mitzubringen.

Ich freue mich auf Sie
Margrit Peters
Anmeldung unter 04342/789 59 13 oder Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pilates- Kurse

 Trainingsort:
  
Gymnastikhalle der Gemeinschaftsschule Probstei (GSP):
Halle F, Eingang vom Schulhof aus (Parkplatz, Haupteingang rechts an der großen Halle vorbei, in Höhe des Kinder- und Jugendhauses, Schönberg)
 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Trainingszeiten:

Montags:              17:30 - 20:00 h, Judo (Fortgeschrittene) / DJB,
                             20:00 - 22:00 h, Ju-Jutsu (Fortgeschrittene) / DJJV.
 
Mittwochs:          16:00 - 18:30 h, Judo (Anfänger) / DJB,
                             18:30 - 20:30 h, Ju-Jutsu (Anfänger) / DJJV,
                             20:30 - 21:30 h, Pilates (Anfänger+Fortgeschrittene) / DTB.
 
Die Trainingseinheiten sind für alle von 9 - 99 Jahren frei!
Die Hinweise Anfänger und Fortgeschrittene sind bloß eine Einschätzung der Gruppen.
Im Übrigen sind die Kurse fortlaufend.

 

Die Pilates-Kurse sind für TSV-Mitglieder kostenfrei.

Nicht-TSV-Mitglieder zahlen für jeweils 10 Einheiten in Folge zu Beginn € 60,--,

die beim Kursleiter zu entrichten sind.

 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Trainer:

Stephanie Krause
Rosenweg 3
24217 Schönberg
Telefon: 04344 - 5393
turnen@Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
---------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Neuigkeiten:
Die Fortgeschrittenen-Gruppe, donnerstags, 20:30 - 21:30 h, wurde mangels Beteiligung eingestellt.
 
------------
 
 
Wie schon im letzten und auch für die nächsten Jahre geplant, fand am ersten Samstag im November wieder von 13 – 19 (mangels Publikums nicht bis 21) h der Tag der offenen Tür des TSV Schönberg statt.
 
Zum Aufbauen erschienen wir bereits eine Stunde früher und blieben zum Abbau auch länger. An dieser Stelle: Vielen herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern!
 
Allerdings erschienen leider kaum Erwachsene, so dass für die Vorführungen von Pilates keinerlei Nachfrage trotz Angebots herrschte. Dabei bietet gerade diese Form von Gymnastik die Möglichkeit eines Ganzkörpertrainings über die Zusammenarbeit großer Muskelgruppen. Besonderes Bonbon für alle TSV-Mitglieder: In unserem Verein kostet dieses fortlaufende (Kurs-)Angebot für sie keinen Cent extra!
 
------------ 
 
Artikel einer Teilnehmerin für den Herold:
 
Mach mit:   PILATES   im TSV Schönberg!
 
Verlassen Sie sich nicht auf angebotene Wässerchen und Pillen, die mehr Lebenskraft und Wohlbefinden versprechen, sondern werden sie selbst aktiv. Nein, es muss auch nicht immer Power sein. Versuchen Sie es doch einmal mit PILATES.
 
PILATES   ist nichts Neumodisches, es ist eine bewährte Art, das eigene Kraftzentrum zu stärken. Das geschieht mit Hilfe bewusster Atmung und mit gezielten Körperübungen, die alle Muskelgruppen ansprechen. Sogar der Körper kann sich dabei neu formen. Dank der einfühlsamen Art von Übungsleiter Carsten Scholl, ist ein sanfter Einstieg möglich.
 
Der TSV Schönberg bietet   PILATES – Trainingstermine an, für Anfänger mittwochs, von 20:30 bis ca. 21:30 h, und für Fortgeschrittene donnerstags, von 20:30 bis ca. 21:30 h, in der Gymnastikhalle.
 
Weitere Auskunft erteilen Carsten Scholl, Tel.: 01515 – 66 82 96 2, oder die Geschäftsstelle des TSV Schönberg, Tel.: 04344 – 3155.
 

(Diana Nickel)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erläuterung:

 Pilates

 
ist ein funktionelles Ganzkörpertraining, das unter der Voraussetzung von Rumpfstabilität und Wirbelsäulen- und Extremitätenflexibilität weiter an diesen und der allgemeinen Stütz- und Haltefunktion sowie Beweglichkeit der Muskulatur unter besonderer Berücksichtigung der Atmung arbeitet – frei nach dem Motto:
 
„Wenn man mit 30 Jahren steif und formlos ist, dann wirkt man `alt´.
Wenn man mit 60 Jahren geschmeidig und stark ist, dann wirkt man `jung´.“
 
Joseph Hubertus Pilates wurde wurde 1883 in Möchen Gladbach schon krank und gebrechlich geboren. Deshalb begann er schon früh mit dem Körpertraining; Turnen, Boxen, Ringen, Tauchen, Skilaufen und Gymnastik waren seine Disziplinen. Er arbeitete als Zirkusartist und Modell für anatomische Zeichnungen. 1912 übersiedelte er nach England, unterrichtete Scotland Yard in Selbstverteidigung und wurde schließlich aufgrund seiner Nationalität interniert. Dort entwickelte er unter Einbeziehung von Yoga, Zen und Bewegungsstudien an Kindern und Tieren sein Gymnastik-System, in dem er seine Mitgefangenen unterrichtete. Nach Kriegsende zurück in Deutschland machte er sich einen Namen auf dem Gebiet von Bewegung und Tanz. Da er nicht mit der Wehrmacht zusammen arbeiten wollte, wanderte er 1923 in die USA aus. Auf der Reise dorthin lernte er seine spätere Frau kennen, mit der er in New York ein Gymnastikstudio mit Unterstützung von Max Schmeling eröffnete. Dort fand sein "Contrology" zunächst Anklang in der sportlichen Rehabilitation. Bis zu seinem Tod, 1967, entwickelte er es immer fort. Heute wird "Pilates" weltweit - da absichtlich nicht patentamtlich geschützt - immer auf den laufenden Stand gebracht und passend für die Nutzer abgewandelt.
 
"Einige wenige gut durchdachte Übungen, die sauber und
im Gleichgewicht ausgeführt werden, sind effektiver
als stundenlanges, schlampiges Training bzw.
Verrenkungen."
 
Gerade durch die im Pilates praktizierte Ganzkörperarbeit lernt man, die Muskeln und deren Zusammenspiel auch im Alltag richtig zu gebrauchen. Dadurch wird eine muskuläre Ausgeglichenheit erreicht, die vielen Wohlstandskrankheiten vorbeugen und nach deren Austherapierung die Zurückgewinnung von körperlichem – und damit auch seelischem (Ein gesunder Geist nur in einem gesunden Körper [mens sana in corpore sano].)Gleichgewicht unterstützen kann.
 

Carsten G. Scholl ist nach bereits erfolgtem Durchlauf aller Qualifizierungskurse in Erwartung seiner Prüfung zum DTB-Trainer Pilates im ersten Quartal 2013.

 

Fortbildung Ballgewöhnung

Übungsleiterfortbildung

„Bewegungsgeschichten rund um den Ball“    6 LE

In diesem Seminar dreht sich alles rund um den Ball. Durch „Phantasiereisen“ werden die Kinder an Bewegungen und sportliche Aktivitäten herangeführt. Ziel ist es, sie für den Sport zu begeistern und durch Bewegungsgeschichten -ganz nebenbei auch für ungeliebte Übungen-  zu motivieren. Bereits die Jüngsten, zwischen einem Alter von 3 ½ Jahren bis 7 Jahren, können so spielerisch an den Umgang mit dem Ball herangeführt und begeistert werden.

  • Zielgruppe

Trainer, Übungsleiter (insbesondere für Ballsportarten/Ballgewöhnung),

Erzieher, Grundschullehrer

  • Referenten

Tanja Krug, Stefanie Asmus

 

Weiterlesen: Fortbildung Ballgewöhnung

TSV Onlineshop

Sparkasse

TSV Auto

TSV Bus Termine

Whatsapp 015161319150
  
:

Copyright © 2018. All Rights Reserved.