Outdoor-Sport auch während der Corona-Pandemie

Outdoor-Sport auch während der Corona-Pandemie

Schönberg (sh). Die Corona-Pandemie ist leider allgegenwärtig und die steigenden Fallzahlen besagen nichts Gutes. Trotzdem und gerade deshalb ist es möglich sich körperlich fit zu halten oder zu werden. Die Fitness-Sparte des TSV Schönberg bietet auf Grund dessen neben weiteren Indoor-Aktivitäten (siehe www.tsvschoenberg.de) eine ganze Reihe an Outdoor-Sportstunden an.

montags von 18.00 bis 19.00 Uhr, Funktional-Training, Ltg. Silke Hergeröder

dienstags von 17.00 bis 18.00 Uhr, Fit for curvies and beginners, Ltg. Silke Hergeröder

donnerstags von 18.00 bis 19.00 Uhr, Fit & Stark, Ltg. Annika Heißing

freitags von 17.00 bis 18.00 Uhr, Power meets Rock, Ltg. Silke Hergeröder

samstags von 8.00 bis 9.00 Uhr, Fit ins Wochenende, Ltg: Annika Heißing.

Wer sich nun motiviert fühlt und sich und seinem Körper etwas Gutes tun möchte, darf sehr gerne dazukommen. Treffpunkt ist der Outdoor-Trainingsplatz zwischen Grundschule und Sportplatz, am einfachsten über den Eekenring zu erreichen.

Die vorgeschriebenen coronabedingten Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich eingehalten.

Alle Angebote richten sich gleichermaßen an Frauen und Männer sowie Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.

Geeignete, warme Kleidung ist empfehlenswert, eine Gymnastikmatte sollte selbst mitgebracht werden. Weitere Informationen erteilt die TSV-Geschäftsstelle montags und donnerstags von 9-12 Uhr und Donnerstagnachmittag von 16-19 Uhr unter Telefon: 0 43 44 / 31 55.

 

Handballer haben Testspiel gegen WTV 38:29 gewonnen

Handballer haben Testspiel gegen WTV 38:29 gewonnen

In einem Testspiel auf die in 14 Tagen beginnende Saison 2020/2021 konnte die 1. Männermannschaft vom TSV Schönberg den Wellingdorfer TV mit 38:29 Toren nach Hause schicken. Der Wellingdorfer TV spielt in der Parallelstaffel der Regionsoberliga der HG Region Foerde und ging in der 11. Minute mit 7:4 in Führung. Erst nach einer Steigerung der Rückraum Achse mit Jascha Sütel (6/3), Hannes Gnutzmann (6) und Hinrich Nebendahl (2) wurde in der 17. Minute beim 12:11 ein kleiner Vorsprung erkämpft. Als dann Paul Freitag (7) über Außen und durch Tempo sowie Philip Lange (4) am Kreis ihre Tore markierten, stand eine deutliche 21:16 Führung zur Halbzeit auf der Anzeigentafel. Endlich stachen auch die „Youngster“ Paul Rieck (4), Max Freitag (3) und Niklas Absalon (1) nach gekonnten Einlaufaktionen oder Anspiele an den Kreis. Der Vorsprung wuchs auf 31:22 in der 48. Minute an. Am Ende sorgten Lars Lindau (2), Nico Jedzig (1) und Philipp Setzpfand (2) mit vollem Einsatz für den 38:29 Erfolg. „Ohne größere Verletzungen, aber noch nicht mit dem Tempo, den ich mir vorstelle, waren wir spielerisch durchschlagskräftiger als WTV“, urteilte Trainer Jan Anton zum Spiel. Am Mittwoch geht es in die Bresthalle zu Eintracht Kiel, die jetzt als SC Kieler Förde auflaufen. „Unser Hygienekonzept wurde der HG Region Förde übermittelt. Wir weisen jetzt schon darauf hin, dass wir maximal 30 Zuschauer bei den anstehenden Punktspielen im Seniorenbereich zulassen können. Da wir bereits mindestens 30 eigene Zuschauer erwarten, haben wir den auswärtigen Vereinen mitgeteilt, dass keine Gäste vorgesehen sind. Bei den Jugendmannschaften werden bis zu 14 Elternteile der Gäste einkalkuliert. Maskenpflicht bis zum Sitzplatz und Abstand ist die Kernaussage neben den weiteren Bestimmungen, die auf alle Akteure zukommen werden“, teilte Abteilungsleiter Willi Friese mit. Am Wochenende 24./25. Oktober ist der Start mit einem Heimspiel Mammut Programm und einem Hygienebeauftragten vorgesehen.

 

 

 

Mit viel Tempo und zwei Toren setzte Hinrich Nebendahl Akzente beim 38:29 Erfolg im Testspiel der 1. Männermannschaft gegen den Wellingdorfer TV.

INFO !!!

Die Geschäftsstelle ist vom

05-18. Oktober 2020

geschlossen.


Schöne Grüße Steffi

Die Handball Männer und Frauen im Förde-Pokal eine Runde weiter!

Die Handball Männer und Frauen im Förde-Pokal eine Runde weiter!

Während der TSV Schönberg I in der 2. Runde des Handball Förde-Pokals der Männer nicht antreten musste, da der Heimverein SG Handball Eidertal I seine Mannschaft mangels Masse zurückzog, präsentierte sich die Frauenmannschaft vom TSV Schönberg gegen die ‚SG Handball Eidertal II spielfreudig und gewann souverän in der Eidertal Halle in Flintbek mit 19:24 Toren. Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Annika Firlus, die noch während des Spiels ins Krankenhaus gefahren wurde. Nach anfänglichem Abtasten setzte sich der Regionsoberligist TSV Schönberg gegen die ehemalige A-Jugend von der SG Handball Eidertal in der 10. Minute auf 2:4 ab. Die Rückraumachse mit Lena Treichel (2/1), Jolien Steffen (1) und Jönna Hirsch (5) setzte gleich Akzente, da konnten Pia-Sophie Kapries (2) von Rechtsaußen und Kim Hirsch (4) über Linksaußen ihre Tore erzielen. Mit Hannah Hebgenstein (8) und Annika Firlus (1) kam auf die Abwehr der SG Handball Eidertal noch mehr Wucht zu. Aus dem 3:7 erspielte sich der TSV Schönberg mit Sarah Hirsch im Deckungszentrum und Hannah Bach (1) über die Außenposition weitere klare Chancen. Zur Halbzeit hatte der TSV Schönberg mit 7:12 bereits die Nase weit vorne. Gleich Anfang der zweiten Halbzeit hielt Sophie Stoltenberg im Tor einige harte Bälle der SG Handball Eidertalund und leitete mit schnellen Abwürfen bis zur 39. Minute die 11:19 Führung ein. Erst gegen Ende des Spiels kam die SG Handball Eidertal beim 16:21 noch mal in Schlagnähe, doch der Abstand blieb bis zum Schluss beim 19:24 erhalten. „Ein souveräner Erfolg und eine Runde weiter. Wir wären überaus zufrieden und glücklich, wenn nicht die Verletzung von Annika Firlus wäre. Wir hoffen, dass sie bald wieder dabei sein kann“, meinte Trainer Willi Friese zum Spiel.

 

Foto Friese:

 

Fri Handball TSV Schönberg Pokal Frauen Jönna Hirsch zum 290920

 

Gleich mit fünf Toren beteiligte sich Jönna Hirsch am Torerfolg und Weiterkommen im Fördepokal der Frauenmannschaft vom TSV Schönberg gegen die SG Handball Eidertal II.

Unterkategorien

Wichtige Information

Aktuelle Öffnungszeiten

Der Geschäftsstelle

Montag: 09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Dienstag: geschlossen

Mittwoch: geschlossen

Donnerstag: 09.00 Uhr – 12.00 Uhr

16.00 Uhr – 19.00 Uhr

Freitag: geschlossen

Telefon: 04344 – 3155

geschaeftsstelle@tsvschoenberg.de

TSV Onlineshop

Sparkasse

TSV Auto

TSV Bus Termine

reservierung-vereinsbus@tsvschoenberg.de
  
:

Copyright © 2018. All Rights Reserved.